GCC 250

Art.Nr.:
FWSGCC250
Lieferzeit:
3-6 Tage 3-6 Tage
Subscription:
UVP 17.990,00 EUR
Ihr Preis 16.191,00 EUR
Sie sparen 10%

zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das gateprotect Command Center® GCC 250 ermöglicht die zentrale Verwaltung, Konfiguration und Überwachung von 250 gateprotect Next Generation Firewall Appliances.

Alle gateprotect Appliances, von der GPO 75a bis zur GPZ 5000, können zentral über das Command Center® verwaltet und konfiguriert werden. Hierbei erhält der Administrator optimalen Überblick über alle relevanten Vorgänge auf den UTM Firewalls. So ermöglicht das Command Center ein optimales Monitoring aller Firewalls im Netzwerk und gibt visuell in Echtzeit Rückmeldungen über den Schutzzustand, den Lizensierungszustand oder den Updatestatus der Systeme. Darüber hinaus kann eine automatische Alarmisierung  und Benachrichtigung für vorgewählte Ereignisse eingerichtet werden. Über das Command Center ist die Einrichtung von VPN Verbindungen zwischen Standorten eine drag und drop Funktion. Es ermöglicht zentral gesteuerte Updates, Backups und ermöglicht  unternehmensweite Rollouts von Firmwareupdates. Neben der zentralen Verwaltung erlaubt das Command Center den direkten Zugriff auf jede einzelne Firewall. Der Administrator kann mit einem Klick auf die Konfigurationsdaten des einzelnen Systems zugreifen. Schnelle Konfigurationsanforderungen werden somit optimal unterstützt. 

Das Command Center unterstützt auch die Umsetzung von Unternehmensweiten Konfigurationsvorgaben. So können die Konfigurationen der einzelnen Firewalls zentral durch den Administrator angepasst und  gesteuert werden. Ein interessantes Keyfeature ist die Nutzung der Application Control. Da Cyber-Attacken und vielschichtige Schadprogramme oft aus dem Web 2.0. ihren Weg in die Unternehmens-IT finden, ist es sinnvoll, Web -basierte Anwenderprogramme wie Google Mail, soziale Netzwerke, Microblogging und Streaming stärker zu kontrollieren. Mit Application Control können IT-Administratoren gezielt steuern, wer welche Anwendungen nutzen darf und nur Zugriffe auf Web- und Geschäftsanwendungen zulassen, die im Einklang mit der Unternehmens-Policy stehen. Das Aufrufen unangemessener oder unproduktiver - privat genutzter – Seiten wie Facebook, Twitter oder YouTube kann gezielt unterbunden oder eingeschränkt werden. Das ist ganz einfach: Bestimmte Anwendungen lassen sich für einzelne Gruppen oder für das gesamte Unternehmen sperren oder in ihrer Nutzung einschränken. Facebook? Nur für die Marketing-Abteilung, die die Unternehmensseiten pflegt. Windows Live Messenger? Für Instant Messaging zulassen, aber für Dateiübertragungen blockieren.

Das neue Command Center® erhöht die effektiv erreichbare Sicherheit um ein Vielfaches und führt gleichzeitig zu einer enormen Effizienz-Steigerung bei der laufenden Wartung der Systeme. So können auch die relativen Betriebskosten deutlich gesenkt werden.
Mit der einmaligen, integrierten eGUI® Technologie (ergonomic Graphic User Interface) setzt gateprotect neue Maßstäbe bei der Konfiguration und Verwaltung von global gemanagten IT-Security-Systemen.